All posts tagged Wissen

Nach längerer Pause, die Zeit auf dem Wasser und sonst in der Natur verbringend, werde ich wieder regelmässiger schreiben und ich freue mich.

Zum Thema Informationen und Wissen sollte uns einiges bewusst sein. Als Beispiel nehme ich Buchungsportale, z.B. Buchungsportale für Flüge.

Es gibt es dutzende solche Portale, mit unterschiedlichen Preisen für dieselben Flüge. Aber oft mit verschiedenen Flugrouten (wenn kein direkter Flug möglich ist).  Zusätzlich ändern sich Preise und Verfügbarkeit. Und meistens habe ich keine Chance die definitiven Kosten zu sehen, da die Buchungsspesen erst während des Bezahlvorganges ersichtlich werden und die sind je Portal und Zahlungsweise ziemlich unterschiedlich.

Sie als Konsument: Wie lange suchen, vergleichen und überlegen Sie bevor Sie einen Flug buchen? Glauben Sie, das beste Angebot erhalten zu haben? Glauben Sie aus der besten Auswahl Ihre Reise gebucht zu haben?

Solche Portale liefern die Daten und Informationen von Fluggesellschaften, welche sich dem Portal anschliessen und Provision bezahlen (analog Versicherungsbrokern). Möglicherweise (schwer zu beweisen) zeigt Ihnen ein Portal bevorzugt Flüge von Gesellschaften, welche mehr Provision abliefern (ähnlich Google Werbung: wer mehr bezahlt erscheint weiter vorne); möglicherweise (bei einigen Portalen ist das gesichert) erhalten Sie unterschiedliche Angebote, weil Sie mit einem Apple surfen; ziemlich sicher erhalten Sie unterschiedliche Angebote, abhängig vom Ort Ihres Internetanschlusses.

Warum ist das so und was bedeutet das für Sie als Firma?

Weil diese Portale aus den Informationen der Suchenden (Lieferanten, ja, wir Flugreisende sind die Lieferanten der Portale und Kunden der Fluggesellschaften) und ihrer Kunden (Fluggesellschaften, ihnen verkauft das Portal seine Portaldienstleistung) das Wissen aufbaut, viele Kunden und Lieferanten zusammen zu bringen.

Für Sie heisst das, nicht nur Informationen (z.B. Umsatzzahlen, Kundenfeedback, Lieferantenfeedback, Mitarbeiterfeedback) zählen, sondern vorallem die daraus gezogenen Schlüsse bringen Sie vorwärts.

Für unser aktuelles Projekt benötigen wir einen Designer. Einen Menschen? Ein Stück Software? Beides: einen Menschen, der dann das Stück Software visuell an unsere Bedürfnisse anpasst.

Jetzt die Frage: Selber entwickeln oder etwas Bestehendes verwenden? Die Anforderung – ein Produkt zu individualisieren – ist nicht neu und unsere spezifischen Möglichkeiten sind ebenfalls nicht komplett einzigartig. Deshalb suchen wir.

Was schon fast jeder kennt: T-Shirt Designer, Karten Designer und so weiter. Es gibt so viele Varianten. Wie beurteile ich die gefundenen Lösungen? Wie stelle ich sicher, dass die besten Lösungen überhaupt finde? Benötige ich spezielle Suchtechniken?

Update folgt.